Freitag, 4. November 2016

DIY Filz-Macarons

Guten Tag!
Wisst ihr was superlecker ist? Dieses wunderbare Gebäck namens Macaron. Seit meinen Besuch in Luxemburg lieeeebe ich diese kleine Köstlichkeit. Und ich liebe dekorieren. Das lässt sich doch wunderbar kombinieren! Deshalb zeig ich euch heute, wie man Macaron aus Filz bastelt.


Material:
- Filzplatte (für Macaron und Füllung)
- Pappe
- Füllwatte
- Garn
- Heißklebe
- Zyrkel

Los geht's!

Zuerst malt ihr auf die Pappe zwei Kreise mit ca. 4cm Durchmesser und scheidet die dann aus. Ich habe drei aufgemalt, weil ich einen als Vorlage für zukünftige Macarons aufheben will.


Nun nehmt ihr euch euren Filz (der für den Macaron, nicht die Füllung) und schneidet zwei Kreise aus die ca. 2 cm größer sind als die Papp-Kreise. Statt 4cm also 6cm Durchmesser.


Nadel und Faden zücken: jetzt wird genäht! Ihr macht jetzt einen Kräusel-Stich (oder auch Running-Stich genannt) um einen Filz Kreis herum. Ich geht mit der Nadel also immer auf und ab, einmal um den Kreis herum.

Am Anfang und am Ende eurer Naht lasst ihr etwas Faden übrig ( und entfernt noch nicht die Nadel). Den brauchen wir jetzt. Wenn ihr an den Fäden zieht, sollte sich der Kreis etwas wölben. Ungefähr so:


Jetzt wird es etwas kompliziert: Ihr nehmt etwas Füllwatte und macht die in den gewölbten Filz. Legt den Pappkreis nun drüber. Das ganze haltet ihr mit eurem Daumen fest, während ihr mit der anderen Hand an dem Faden zieht.


Der Filz sollte sich so um die Pappe schließen, dass keine Füllwatte mehr zu sehen ist. Ihr könnt da mit einer Schere etwas nachhelfen, indem ihr damit die Watte rein stopft.


Wenn es ungefähr so aussieht nehmt ihr euch eure Nadel und mach ein paar Stiche nahe der Pappe um alles zu sichern. Aber Vorsicht! Wenn ihr dabei den Faden zu locker lasst platzt alles wieder auf.


So sollte das dann ungefähr aussehen


Das ganze wiederholt ihr dann mit dem zweiten Filzkreis, denn für einen Macaron braucht man zwei davon.
Nun schneidet ihr noch zwei Filzkreise à 4 cm Durchmesser aus. Die werden zu den Füßschen des Macarons.


Zudem braucht ihr noch einen Kreis für die Füllung. Denn könnt ihr aus etwas dickeren Filz in einer Farbe eurer Wahl ausscheiden (ebenfalls 4cm) Ich hatte keinen anderen Filz mehr da, deshalb habe ich einen Kreis aus "Roh"-Filz mit der Filznadel gefilzt. Hier sind also alle Bestandteile:


Es ist Zeit für die Heißklebepistole! Ihr klebt das Ganze in der Reihenfolge:
Macaron - Filzkreis (rosa) - Füllung - Filzkreis (rosa) - Macaron
zusammen.


Und schon ist euer Filz Macaron fertig!


Man kann mehrere machen und sie z.B. als eine Girlande aufhängen, oder einfach nur dekorativ in eine Schale legen. Durch verschiedene Farben und Größen sind sie wunderbar individualisierbar.

Ich hoffe euch hat dieses DIY gefallen ♥
Wenn ihr Fragen habt, einfach in die Kommentare damit ೭੧(❛▿❛✿)੭೨

Bis Bald!
~Schmetterlingshase

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen